Streit um Stromautobahnen in NRW

Mehr Ökostrom? – Mehr Hochspannungsleitungen!

Überall die gleichen Probleme: Auch bei uns in Stemwede im Bereich westlich der B51 in Reiningen wehren sich mehrere Anwohner gegen den dort geplanten Ausbau der Hochspannungsleitung. Die Belastung durch elektrische und magnetische Störfelder seitens der Hochspannungsleitung liegen jetzt schon oberhalb der baubiologischen Richtwerte.

Wie Anwohner in Neuss versuchen, sich dagegen zu wehren und wie Amprion, Tochter der RWE, argumentiert, lesen Sie im beigefügten Artikel von RP Online.

Veröffentlicht unter Presse

4.400 klagen gegen Elektrosmog von Radio Vatikan

Der vom Sendemast des katholischen Kirchensenders Radio Vatikan verursachte Elektrosmog, der nach Ansicht mancher Experten für einen Anstieg von Krebserkrankungen bei Kindern in den Gemeinden nördlich von Rom verantwortlich sein könnte, sorgt für Aufregung.

Laut Pressesprecher des Vatikans werden aber die italienischen und internationalen Grenzwerte eingehalten. Man beruft sich wieder einmal auf die Wissenschaft, der keine gesundheitlichen Auswirkungen durch Elektrosmog bekannt sind.

Wie lange wird sich dieser Standpunkt der wissenschaftlichen Forschung wohl noch halten, obwohl es schon längst Studien gibt, die negative Auswirkungen durch elektromagnetische Wellen auf den menschlichen Organismus bestätigen?

Lesen Sie hier den gesamten Artikel in der „Kleine Zeitung“.

Veröffentlicht unter Presse

Schlafstörung statt ADHS

Hyperaktive Kinder werden häufig falsch diagnostiziert.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass auch Schlafstörung Hyperaktivität auslösen können. Mehr als 40 % aller Schulkinder sind davon betroffen.

Schnarchen, Schlafwandeln, Zähneknirschen, Alpträume, mangelnde Schlafhygiene oder elektrische Störfelder können die Ursache für kindliche Schlafstörungen sein. Von den Eltern werden die Schlafstörungen ihrer Sprösslinge oftmals gar nicht wargenommen.

Hier geht es zum Beitrag in Unternehmen Praxis.

Veröffentlicht unter Presse

Rückenschmerzen durch seelische Belastungen?

Rückenschmerzen ist mittlerweile zu einer Volkskrankheit geworden. Im Video „Das Kreuz mit dem Kreuz“ bei Süddeutsche.de wird von Werner Bartens die Meinung vertreten, dass häufig seelische Belastungen zum Beispiel im Arbeitsleben ursächlich dafür verantwortlich sind, dass immer mehr Menschen unter Rückenschmerzen leiden.

Die Grundursache für Rückenschmerzen durch seelische Belastungen aber ist sehr häufig am Schlafplatz zu finden. Wenn bestimmte Voraussetzungen wie z. B. Störfelder am Bettplatz  oder eine nicht zum Körper passende Matratze den Menschen daran hindern, sich zu entspannen und erholsam zu schlafen, führt dies oft körperlichen Verspannungen und in der Folge zu gesundheitlichen Problemen wie auch Rückenschmerzen.

Hier gehts zum Video

Veröffentlicht unter Presse

Schlafmangel kann Darmkrebs begünstigen

Dauerhafter Schlafmangel kann die Entstehung von Darmkrebs begünstigen, so Wolfgang Wesiack, Präsident des Berufsverbands Deutscher Internisten in Wiesbaden. Er beruft sich auf eine aktuelle Studie aus den USA.

Wer nachts im Durchschnitt weniger als sechs Stunden schläft, hat demnach ein deutlich erhöhtes Risiko, Dickdarmpolypen zu entwickeln, als jemand, der nachts in der Regel sieben Stunden lang schläft. Polypen sind gutartige Krebsvorstufen. Sie können sich zu bösartigen Tumoren entwickeln, wenn sie nicht behandelt werden.

Wesiack rät, Darmpolypen bei einer Darmspiegelung zu entfernen und genau untersuchen zu lassen, um Darumkrebs auszuschließen.

Den kompletten Text finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Presse